Veranstaltung
Prozess gegen ELA
Prozess gegen 17.November
Haftbedingungen
Solidarität
Staat&Repression
Presse
Erklärungen
Fotos und Plakate
Hintergrund
Aktuelles
Europäisches Sozialforum
in Athen 2006


MAIL

126. und 127. Verhandlungstag, Montag, 31. Juli und Dienstag, 1. August 2006

Am Montag wird ausschließlich und heftig darüber diskutiert, ob und wann das Gericht in die anstehende Sommerpause geht. Die Staatsanwaltschaft will keine Sommerpause, da der Fall Tsantes/Veloutos (5. November 1983: Exekution des höchsten amerikanischen Militärs in Griechenland, Marineoffizier George Tsantes, und seines Fahrers Nikos Veloutos) am 5. November zu verjähren droht. Die Verteidigung verweist auf die gültige Gesetzeslage, nach der den Beteiligten in derart langen Prozessen eine 30tägige Pause zusteht und beantragt eine Unterbrechung vom 1. August bis zum 4. September.

Die Richter, außerstande eine sofortige Entscheidung zu treffen, vertagen Diskussion und Entscheidung auf den nächsten Tag.

Am Dienstag müssen also alle Beteiligten ein weiteres Mal vor Gericht erscheinen. Nach erneuter heftiger Diskussion, in der Verteidigung und Angeklagte mit dem Auszug aus dem Gerichtssaal drohen, verkündet der Vorsitzende Richter schließlich die Entscheidung: Sommerpause bis zum 28. August....