Veranstaltung
Prozess gegen ELA
Prozess gegen 17.November
Haftbedingungen
Solidarität
Staat&Repression
Presse
Erklärungen
Fotos und Plakate
Hintergrund
Aktuelles
Europäisches Sozialforum
in Athen 2006


MAIL

Bombenanschlag in Athen

Athen (ap) - Die linksradikale griechische Gruppe "17. November" hat sich gestern zu dem gegen ein amerikanisches Militärfahrzeug gerichteten Bombenanschlag in Athen bekannt. In einem der Zeitung Eleftherotypia zugeleiteten Schreiben hieß es, der Anschlag sei aus Protest gegen die militärische Präsenz der USA in Griechenland verübt worden. Bei dem Autobombenanschlag waren neun amerikanische Soldaten leicht verletzt worden.

 taz-1987-08-12-us-militärbus