Veranstaltung
Prozess gegen ELA
Prozess gegen 17.November
Haftbedingungen
Solidarität
Staat&Repression
Presse
Erklärungen
Fotos und Plakate
Hintergrund
Aktuelles
Europäisches Sozialforum
in Athen 2006


MAIL

Raketenanschläge bei Korinth

Athen (afp) - Auf zwei Ölraffinerien in Korinth sind gestern morgen Raketenanschläge verübt worden. Die Polizei teilte mit, es sei erheblicher Sachsschaden angerichtet, Menschen seien aber nicht verletzt worden. Eine halbe Stunde vor den Angriffen hatte ein anonymer Telephonanrufer bei einer Athener Tageszeitung die Anschläge angekündigt und sich als Vertreter der Terrororganisation "17. November" ausgegeben. Durch die Warnung konnte das Wachpersonal der Raffinerien, die dem Reeder und Medienmagnaten Vardis Vardynoyannes gehören, rechtzeitig evakuiert werden.

03.06.91 taz 18 Zeilen Agentur S.9