Veranstaltung
Prozess gegen ELA
Prozess gegen 17.November
Haftbedingungen
Solidarität
Staat&Repression
Presse
Erklärungen
Fotos und Plakate
Hintergrund
Aktuelles
Europäisches Sozialforum
in Athen 2006


MAIL
Zum ESF in Athen, 4. - 7. 5. 2006

Netzwerk gegen Sicherheitspolitik und Repression

Überblick über die Seminare

Das Nerzwerk gegen die Sicherheitspolitik und die Repression hat vier Seminare für das ESF 2006 in Athen vorgeschlagen. Eines davon wird ein großes Seminar sein, d. h. auch eine breitere Öffentlichkeit und die Medien interessieren. Allerdings wird es keinen Raum biete für eine tiefer gehende Diskussion bieten können, was aber in den kleineren Seminaren möglich sein wird. ESF-Seminare sind normalerweise auf 2 ½ Stunden angesetzt. Also sollten die Vorträge nicht länger als 1 ½ Stunden dauern.

Seminare und SprecherInnen

1. Großes Seminar - "Der Kreuzzug gegen den Terror", die neuen globalen Feinde und die Menschenrechte

Mozzam Begg (GB, früher Gefangener in Guantanamo) (alternativ: xy, früher Gefangener in Abu Ghraib)

Etienne Balibar (FR, Philosoph)

Wolfgang Kaleck (D, Vorsitzender des Republikanischen Anwaltsverein)

Jim McVeigh (Nordirland, Republikanisches Gefangenen-Komitee)

Einleitung/Moderation: Libertad (D), Netzwerk für politische und soziale Rechte (GR)

2. Seminar - Antiterror-Gesetze, Schwarze Listen und die Sicherheitspolitik in Europa

Wolfgang Kaleck (D, Vorsitzender des Republikanischen Anwaltsverein)

Tony Bunyan (GB, Statewatch)

Miliucci XX (Italien, Cobas)

Akin Birdal (Türkei, DTP-Partei, Menschenrechtsstiftung)

Einleitung/Moderation: COBAS (Italien), Tayad (Türkei)

3. Seminar - Politische Gefangene, Spezial-Gerichte und Sicherheits-Gefängnisse

NN (Tayad)

NN (Askapena, Baskenland)

NN (Netzwerk für politische und soziale Rechte, GR)

NN (Libertad, D)

Einleitung/Moderation: Solidaritätsbewegung für die politischen Gefangenen (GR)

4. Seminar - Kriminalisierung von Kommunities

Les Levidow (GB, CAMPACC)

Sananja Acrouf (FR, MIB)

NN (Kurdistan, Yekkom)

NN (Mitglied der pakistanischen Kommuinitie in Athen)

Einleitung/Moderation: Askapena (Baskenland), CAMPACC (GB)